Qi&me - Motivation

In jedem lebt ein Bild, das was er werden soll und solange er dies nicht ist, ist sein Friede nicht voll.“
(Angelus Silesius)

Mir ist es ein Herzensanliegen, mit meinen ganz persönlichen Gaben, die mir das Leben mit auf meinen Lebensweg gegeben hat, mehr Freude, Gesundheit und Liebe ins Leben zu bringen und an den alltäglichen Herausforderungen, den einzigartigen Begegnungen zu wachsen. Jeder Mensch ist ein „Absolutes Novum“ nach Viktor E. Frankl, dem Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse. In dieser Weise gibt es jeden von uns nur einmal im Universum, und es ist auch unsere Aufgabe, dieses „Neue“, „Einzigartige“ in diese Welt zu bringen.

Einer meiner mich tragenden Leitgedanken ist, dass es im Leben entscheidend ist, wie wir auf das, was uns widerfährt reagieren. Nicht das WAS uns passiert, sondern das WIE wir darauf antworten ist entscheidend für unser Jetzt und unser Morgen.

Nach der Logotherapie und Existenzanalyse sind wir nicht frei von   Schicksalsfügungen, sehr wohl aber frei zu unseren persönlichen geistigen Haltungen, wie wir auf die Anfragen des Lebens antworten. Unsere Immunlage wird wesentlich von unserer Affektlage bestimmt – ob wir uns ausschließlich als Opfer des Schicksals erleben, oder uns jetzt erst Recht für ein lebenswertes Leben einsetzen.

Eine schwere Diagnose lässt uns alle zunächst ins Bodenlose fallen. Dann geht es darum, dem inneren und äußeren Halt und Trost und Lebenswillen wieder eine Chance zu geben. In diesen Wüstensituationen des Lebens sind wir nach dem Wesentlichen, dem Hauptsächlichen, dem Grundlegenden gefragt. Ich bin gerne bereit mit meinen professionellen Kompetenzen Sie auf diesem Weg zu begleiten.

„Heil – Werden ist mehr – ja etwas anderes – als Gesund-Sein“.
(Renz 2008)

Mein Leben lehrte mich, diesen Satz tiefer zu verstehen! Die Erfahrung hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, in einem gesunden Körper zu leben und mich mit meinem persönlichen Wachstum und meinem seelischen Heil zu beschäftigen. Mein gesamter beruflicher Werdegang war auf ein „Du“ ausgerichtet.

In dieser Zeit lernte ich Menschen und deren Lebensgeschichten näher kennen und habe parallel dazu erfahren, welche Geschichte mir ihr Körper dazu erzählt hat.

In mir entstand ein Bild, eine Sehnsucht, beide Geschichten, die des Körpers und die der Seele zu verbinden und den Menschen die Sprache des Körpers und der Seele näher zu bringen. Mein Weg führte mich zur TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und ihrem Jahrtausende altem Heilwissen über den Körper, die Meridiane, und den freien Energiefluss des Qi. Um die Menschen in ihrer Ganzheit wahr zu nehmen, wählte ich zusätzlich den Weg der psychologischen Beratung, da es mir ein Herzensanliegen ist, beide Wege zu verbinden und damit Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. „
(Antoine de Saint-Exupéry)

Diese Geschichte spiegelt einen Teil meiner Sehnsucht und das Vertrauen in das Leben, dass es für jeden Menschen einen Platz gibt, den nur dieser Mensch mit seinen ihm mitgegebenen Talenten ausfüllen kann. Meine Be-RUF-ung ist die Verbindung der TCM mit der sinnzentrierten psychologischen Beratung nach dem Menschenbild der Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl.

 

Information zu einer Seelenansicht - In meiner Praxis! Mehr...